OK
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch Klick auf "OK" bestätigen Sie, dass Sie darüber informiert wurden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz ».

Brauer-Ausstellung im Minoritenkloster Tulln eröffnet

Die Ausstellung »Arik Brauer: Fantastisch-Realistisch«, präsentiert von Immobilien86, ist von Mittwoch, 27. September bis Sonntag, 5. November 2017 im Minoritenkloster Tulln bei freiem Eintritt zu besichtigen.

Im überfüllten Minoritensaal in Tulln wurde die Arik Brauer-Ausstellung durch Mag. Bgm. Peter Eisenschenk und Mag. Labg. Christoph Kaufmann eröffnet. Der Dir. des Landesmuseums Mag. Carl Aigner würdigte Prof. Arik Brauer, der bald 89 Jahre wird, als eine österreichische Künstlerlegende.

Jasmin Meiri-Brauer, begleitet am Klavier von Pablo del Pino, umrahmten die Eröffnung mit ihren stimmungsvollen Balladen. Auch eine Arik Brauer-Sondermarke wurde aufgelegt, die um 5 Euro erworben werden kann. Martina und Emil Bauer verwöhnten die Gäste mit Weinen vom Wagram.

Weiters wurden gesichtet die Ehrengäste: Mag. Labg. Christoph Kaufmann i.V. der Landeshauptfrau, NR Johann Höfinger, Bgm. der Stadt Tulln Mag. Peter Eisenschenk, GR. der Stadt Tulln für Kultur, Peter Höckner, Dir. Carl Aigner; Künstlerischer Leiter; Museum NÖ, MVM Franz Müllner, Donaukultur, der die Idee hatte, die Ausstellung zu organisieren, sowie die Künstler Timna Brauer, Adi Tuma, Regina Merta, Das Rosenmädchen, Johann Rumpf, Benedetto Fellin und Peter Gric. Claus Bruckmann (ORF) führte durch den Abend.

Im Rahmen unserer Ausstellungsserie ist es MVM – in Kooperation mit der Stadtgemeinde Tulln – gelungen, den renommierten großen österreichischen Künstler Arik Brauer in die Rosenstadt zu bringen. Es werden seine Werke unter dem Titel »Fantastisch-Realistisch« bei freiem Eintritt gezeigt. Seine akribischen künstlerischen Arbeiten können auch erworben werden.


Dank gilt den Sponsoren:

Stadtgemeinde Tulln
Land NÖ
Hauptsponsor Herr Wolfgang Steiner Immobilien 86
NÖ Versicherung ,die Herren Bez.Dir.Stv. Robert Sprengnagl und Oberinspektor Willibald Geiger
Sonnenapotheke Frau Mag. Annette Hoffelner
DieWerbestalten Herr Charly Geiger
Frau Dr. Elisabeth Arocker
Druck & Copy Tulln Herr Kurt Tobin
Winzer Martina und Emil Bauer
Herr Leopold Handelberger


Songs from Jerusalem – Der Liederschatz aus Jerusalem

Ein weiteres Highlight wird Timna Brauer mit ihrem Partner Elias Meiri sein. Das Konzert findet am Mittwoch, den 25. Oktober 2017 um 19 Uhr im Rahmen der Ausstellung statt. Die Karten kosten 25 Euro bei freier Platzwahl. Karten sind ab sofort bei OeTicket.com erhältlich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Arik Brauer: Fantastisch-Realistisch
Minoritenkloster, Minoritenplatz 1, 3430 Tulln
Sonderausstellungsraum (1. Stock)

27. September bis 05. November 2017
Mo-Mi 7-15.30 Uhr, Do 8-19 Uhr, Fr 7-12 Uhr, Sa & So 14- 17 Uhr
und nach Vereinbarung unter Telefon (0699) 11 35 11 77