OK
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch Klick auf "OK" bestätigen Sie, dass Sie darüber informiert wurden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz ».

€ 15.000,00 für „Rettet das Kind“ in Judenau!

Presse LID Scheck Foto Kübek-Matyus Isabella SAM_1553_bBereits zum vierten Mal wurde die Aktion „Licht ins Dunkel für das Tullnerfeld“ gestartet.

Diesmal wurde Rettet das Kind in Judenau als Projekt auserwählt. Franz Müllner freute sich € 15.000,00 an die GF. von Rettet das Kind, Monika Franta, zu übergeben.
(Ergebnis der letzten 3 Jahre € 44.559,90 für die Projekte im Tullnerfeld.
Danke an die vielen Künstler, die sich alle bereit erklärt haben, diese Aktion zu unterstützen. Auch Claus Bruckmann (ORF Moderation) und die Weinbaufamilie Martina und Emil Bauer aus Ottenthal ( Wagram) unterstützten diese Benefizaktion. Dank gilt auch dem Team der Wasserschischule um Walter Helferstorfer, das für das kulinarische Wohl sorgte und die Gäste mit grandiosen 3 Gangmenüs verwöhnte.

Franz Müllner:Es ist für uns eine große Freude, die „Aktion Licht ins Dunkel für das Tullnerfeld 2014“ mit einem hervorragenden Zwischenergebnis von € 15.000,00 bekanntzugeben. Nach und während der Veranstaltung haben sich noch einige Spender gemeldet, die das Projekt spontan unterstützen. Daher kann sich das Gesamtergebnis noch verbessern. Am 24.12. (ca. 10:00 Uhr), wenn wir die Summe im ORF NÖ mit Willi Dussmann an Licht ins Dunkel übergeben. Ich möchte mich bei allen Spendern und Künstlern sowie meinem Team herzlichst bedanken. Sie haben alle zusammen dieses sehr erfreuliche Ergebnis ermöglicht!
Neben vielen Künstlerischen Leckerbissen war aber das absolute Highlight des Abends der Auftritt von Hans Theesink.

Fotonachweis:
www.mvmfm.at