OK
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch Klick auf "OK" bestätigen Sie, dass Sie darüber informiert wurden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz ».

Ernst Molden: Solo-Konzert im Berghotel Tulbingerkogel

Er zählt zu den herausragend Sten österreichischen Liedermachern der Gegenwart. Im Jahr 2016 war der Amadeus-Preisträger mit dem Album »schdrom« auf Tour. Seit 2017 stehen sein vielgerühmtes »yeah« und die Titel des brandneuen Cover-Albums »Hurra« im Mittelpunkt.

Am Samstag, gastierte Ernst Molden mit alten und neuen Songs im Berghotel Tulbingerkogel. Kultstatus hatten dabei auch seine gelungenen Übertragungen aus dem Amerikanischen.

Veranstalter Franz Müllner, Donaukultur und die Fam. Bläuel waren einstimmig der Meinung „Es war ein Kulturleckerbissen Ernst Molden, dem Liederpoet zu lauschen.“

Weitere Konzerte sind im Berghotel geplant, wie z.B. das Janoska Ensemble, die Licht ins Dunkel Seitenblicke-Künstlergala als auch das Neujahrskonzert mit Stargast Maya Hakvoort.

Die vielen Besucher genossen auch die kulinarischen Schmankerl, die Georg Bläuel im Restaurant zauberte!

Oben: Linda Bläuel, Franz Müllner, Ernst Molden, Ingrid und Frank Bläuel (Photo: Thomas Peischl)