OK
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch Klick auf "OK" bestätigen Sie, dass Sie darüber informiert wurden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz ».

Erste Bank Open – Wiener Stadthalle

PK_Erste Bank Open 500_24062015

Jedes Jahr soll ein Star der „Top 4“ bei den Erste Bank Open 500 aufschlagen!

Wien, 24. Juni 2015. – Nach jahrelanger intensiver Vorbereitungsarbeit konnte Ende April dieses Jahres die Erfolgsmeldung verkündet werden: das ATP-Turnier in der Erste Bank Wiener Stadthalle erhält einen 500er-Status und heißt aufgrund dieses Quantensprungs ab sofort Erste Bank Open 500! „Wir haben seit längerer Zeit das Ziel verfolgt, in den Kreis der 500er-Turniere aufzusteigen. Nach einem halben Jahr intensivster Arbeit, die unmittelbar nach dem Turnier im Vorjahr begonnen und unzählige Gespräche und Verhandlungsrunden beinhaltet hat, ist es gelungen, diese für die Zukunft der Erste Bank Open 500 wichtige Aufwertung zu erreichen“, erklärt Turnierdirektor Herwig Straka.

Das höhere Preisgeld und die Möglichkeit, wertvolle Punkte im Hinblick auf die Mitte November in London stattfindenden ATP World Tour Finals zu sammeln, stellen für die Tennisasse neben der Anziehungskraft der Weltstadt Wien und der guten Turnierorganisation weitere Anreize dar, um in der Stadthalle anzutreten. „Das heurige Turnier muss jedoch gesondert betrachtet werden, da die Aufwertung ja erst Ende April offiziell bekanntgegeben wurde und die Spieler bereits zu Saisonbeginn ihre Einsätze planen. Aber unser erklärtes Ziel ist es, in jedem Jahr einen Star aus dem Kreis der vier zugkräftigsten Spieler nach Wien zu holen. Zu diesen Top 4 zählen Novak Djokovic, Roger Federer, Andy Murray und Rafael Nadal“, erläutert Straka.

Alle weiteren aktuellen Neuigkeiten bei dem mit 2,324 Millionen Euro dotierten Tennis-Highlight, die heute im Rahmen einer Pressekonferenz in der Wiener Stadthalle bekanntgegeben wurden, entnehmen Sie bitte dem Anhang. Das beigefügte Bild zeigt von links nach rechts Herwig Straka (Turnierdirektor Erste Bank Open 500), Christian Oxonitsch (Stadtrat für Bildung, Jugend, Information und Sport), Peter Hanke (Geschäftsführer Wien Holding) sowie Wolfgang Fischer (Geschäftsführer Erste Bank Wiener Stadthalle) und steht Ihnen mit dem Vermerk „Foto: Bildagentur Zolles KG/Christian Hofer“ honorarfrei zur Verfügung.