OK
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch Klick auf "OK" bestätigen Sie, dass Sie darüber informiert wurden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz ».

MO 01.10.2018 | Küche trifft Kultur mit Maria Köstlinger

Immobilien86 präsentiert den Weinherbst im Tullnerfeld – Küche trifft Kultur: In diesem Rahmen ist am Montag , dem 1. Oktober 2018 ein »Vorstadtweib« zu Gast im Hauben-Wirtshaus Böhm in Weinzierl. Ein Abend für Feinschmecker!

Maria Köstlinger liest lustige Geschichten – unter anderem »Das Mieder mit den Spatzen«, »Es ist was es ist«, »Verschönerungsverein« und »Alles liege Maria«. Die Schauspielerin ist bekannt aus vielen Fernsehserien wie »Die Vorstadtweiber«, »Kommissar Rex« oder »Der Winzerkönig«. Aber auch auf der Theaterbühne zeigt sie ihr Können: Von 1992 bist 1996 spielte sie am Landestheater Salzburg, 1996 an der Josefstadt Wien, dazu bei den Salzburger Festspielen und den Sommerspielen Reichenau. Für ihre Rolle als Una in »Blackbird« wurde Köstlinger 2011 für den Theaterpreis »Nestroy« nominiert.

Nicht minder interessant der Ort der Veranstaltung: Recht weit muss man in der Chronik von Weinzierl zurückblättern, um die Anfänge des heutigen Traditionsgasthauses Böhm zu entdecken.  In den Jahren 1820 bis 1830 hatte Weinzierl 34 Familien mit 133 Bewohnern (darunter ein Wirt, ein Schneider und ein Schuster). Es gab 10 Pferde, 16 Kühe, 2 Ochsen, 16 Schafe, 1 Ziege, 8 Schweine. Im Holzhandel, Holzfuhrwerk und Vorspanndienst über den Riederberg hatten die Bewohner einen guten Nebenverdienst. Auch die Namen einiger Dorfrichter sind noch bekannt: Josef Steinböck (1812), Johann Daurer (1827), Johann Prammer (1831). Mitten im Dorfe stand ein hölzerner Glockenturm, der 1969 durch die heutige schöne Dorfkapelle mit Glockenturm ersetzt wurde.

Wenn Mauern erzählen könnten, gäbe es bestimmt unzählige »Wirtshaus-Geschichten« aus 186 Jahren über das Leben anno dazumal. Doch wie wir alle wissen, bewahren Mauern ihre jahrhundertealten Geheimnisse für sich. Aber als guten Wegweiser zum idyllisch gelegenen Gasthaus sind die Mauern allemal zu »gebrauchen«. Womit wir in der Gegenwart angelangt wären, die 2008 mit einem Generationenwechsel in der Führung des Gasthaus Böhm einherging. Denn Sohn Michael Böhm und seine Frau Maria übernahmen am 15. Oktober das »Zepter« und führen in guter, alter Gastwirts-Familientradition dieses gastronomische Kleinod.

»Kultur trifft Küche« mit Maria Köstlinger
Montag, 1. Oktober 2018 um 19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr)
Eintritt: 65 Euro (inklusive 3-Gang-Menü)
Weinbegleitung und Reservierung auf Anfrage

Haubenlokal »Landgasthaus Böhm«
Dorfstraße 4, 3004 Weinzierl
Telefon (02271) 22 40
www.landgasthausboehm.at

Karten gibt es bei allen Volksbanken und Raiffeisenbanken sowie den Trafiken in Tulln, im Wirtshaus Böhm, bei Martina Müllner vom MVM-Kulturtelefon unter (0699) 11 72 32 48 sowie online bei www.oeticket.com!