OK
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch Klick auf "OK" bestätigen Sie, dass Sie darüber informiert wurden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz ».

23.000 Euro für die Region!

Die 7. Künstlergala »Licht ins Dunkel für das Tullnerfeld« fand am Samstag, dem 16. Dezember 2017 im Berghotel Tulbingerkogel statt. Auf der Bühne standen die Künstler Richard Oesterreicher mit Karin Bachner, Adi Hirschal, Willi Dussmann und Niddl, Prof. Günter Seifert, Monika Ballwein, Gunther Frank, Nina Hartmann, Herbert Frei mit Renate Lerch, Caroline Kreutzberger, Jasmin Meiri-Brauer, Nataly Fechter, Roland Schuldt, Dominik Landolt und Daniela Krammer. Claus Bruckmann und Willi Dussmann führten durch den Abend.

Die ORF-Hilfsaktion »Licht ins Dunkel« wurde im Jahr 1973 ins Leben gerufen und feiert heuer ihr 45-jähriges Bestehen. Mit dem Fokus auf der Förderung von körperlich, intellektuell oder sozial beeinträchtigten Menschen – insbesondere Kindern –in Österreich, fördert der Verein »Licht ins Dunkel« seit Jahrzehnten alljährlich hunderte Sozialprojekte landesweit.

Heuer wurden drei Projekte aus der Region Tulln unterstützt:

Hilfswerk Niederösterreich – Familien- und Beratungszentrum Tulln
Eltern mit Kindern in Krisensituationen brauchen psychologische Unterstützung.

Pro Juventute Klosterneuburg
Jugendliche, die einer Lern- oder Begabungsförderung bedürfen, brauchen unsere Hilfe.

Firefly Club – Raus aus den Workshops, hinauf auf die Bühne!
Jugendliche mit intellektueller Beeinträchtigung werden vom Firefly-Team zu professionellen DJs ausgebildet.

Viele Ehrengäste stellten sich für die Aktion »Licht ins Dunkel für das Tullenfeld« zur Verfügung, so Landesrat Karl Wilfing in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Landesrat Franz Schnabl, Nationalrat Johann Höfinger, die Landtagsabgeordnete Doris Hahn, der Landtagsabgeordnete Christoph Kaufmann, die Bürgermeister Roland Nagl aus Königstetten, Thomas Buder aus Tulbing und Hermann Kühtreiber aus Zwentendorf, Brigadier Günter Schiefert, Eva Radinger von »Licht ins Dunkel« und Alfred Neumayr, Künstler der Galerie Gugging, der in Kooperation mit der Galerie sein Bild »Sa Coeur« im Wert von 2.900 Euro spendete. Dieser Hauptpreis ging an Melanie Baumgartner aus der Gemeinde Atzenbrugg!

Der Gesamtbetrag an Spendengeldern beläuft sich auf 23.000 Euro. Landesrat Carlo Wilfing rundete mit seiner Spende den Betrag auf.

Veranstalter Franz Müllner: »Wir danken der Tullnerfelder Wirtschaft, dem Team des Berghotels mit der Familie Bläuel, meinem Team von MVM Donaukultur, Brigitta und Willi Dussmann sowie den vielen privaten Spendern, außerdem den vielen Künstlern, die sich alle für die Künstlergala gratis zur Verfügung stellten.« Die Winzerfamilie Martina und Emil Bauer verwöhnten die Gäste mit Wein vom Wagram, Werner Kratochwil mit Stiegl Bier und Hans Jürgen Weidinger mit Schlumberger Sekt.

Photo: Otto Sibera