OK
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch Klick auf "OK" bestätigen Sie, dass Sie darüber informiert wurden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz ».

Start von »Licht ins Dunkel für das Tullnerfeld«

Von links nach rechts: Alexander Klement (Die 3), Dr. Alexander Kiss (ÖWD), Eva Radinger (Geschäftsführerin von »Licht ins Dunkel«), Gaukhar Beiseyeva (Gesandtin der Republik Kasachstan / Bildspende von Dr. Leyla Mahat, Künstlerin aus Kasachstan), Kommerzialrat Frank Bläuel (Berghotel Tulbingerkogel), Mag. Raimund Haidl (Schönere Zukunft), Vizeleutnant Markus Auinger (Unteroffiziersgesellschaft) und Franz Müllner (Donaukulturmagazin). Photo: Rudolf Schar

Das MVM-Team mit Alexandra und Franz Müllner vom »DonauKulturMagazin« luden Ende September zum 17. Kunstfrühstücken ins Berghotel Tulbingerkogel ein. Die Themen der Pressekonferenz, bei der zahlreiche Künstler sowie Hoteldirektor Frank Bläuel und Eva Radinger, Chefin von »Licht ins Dunkel«, zu Gast waren, betrafen die Veranstaltungen im Tullnerfelder Advent.

Mit den Coronavorgaben werden nur die Hälfte der Gäste (im Vergleich zu den Vorjahren) an zugewiesenen Sitzplätzen, mit Abstand und mit diversen Hygienevorschriften teilnehmen können.

Franz Müllner: »Bereits 10 Jahre organisieren wir die Aktion Licht ins Dunkel für die Region, Motto: Unsere Spende bekommt ein Gesicht. Für uns ist es sehr wichtig, dass die Spendengelder wieder in die Region retour fließen und die Spender aus der Wirtschaft, aber auch die vielen privaten Spender wissen, wo ihr Geld landet.«

Mit dem 17. Kunstfrühstücken im Berghotel Tulbingerkogel, Gemeinde Tulbing, startet ab sofort die Spenden-Werbeaktion zum zehnten Mal für »Licht ins Dunkel Tullnerfeld«.

»Bei der 10. Künstlergala freuen wir uns, dass wir wieder im Berghotel Tulbingerkogel zu Gast sein dürfen«, so Franz Müllner. Bei den neun bisherigen »Licht ins Dunkel«-Aktionen konnte ein Gesamtergebnis inklusive Sachspenden in Höhe von 206.000 Euro erzielt werden. »Mit unserer Aktion unterstützen wir unter anderem den Soforthilfefond für Familien in der Region«, freut sich der Veranstalter von MVM-Donaukultur, sowie Eva Radinger. Ohne die Unterstützung und der Gastfreundschaft der Familie Bläuel wäre diese Veranstaltung gar nicht möglich. Die Aktion wächst und bekommt Eigendynamik.

Ganz besonders freut sich Franz Müllner, dass mit der gemeinnützigen Wohn- und Siedlungsgesellschaft »die Schönere Zukunft«, vertreten durch Direktor Mag. Raimund Haidl, ein neuer Hauptspender gewonnen werden konnte.

Weitere geplante Veranstaltungen:

Weintaufe im Ernst Fuchs Museum am Mittwoch, den 11. November, mit den Weinpaten Prof. Günter Seifert und Mag. Gordon Vrubel, Geschäftsführer von Porsche Hietzing.

Seitenblicke Nighttour-Künstlergala am Samstag, den 12. Dezember,
Moderation Claus Bruckmann (ORF) und die amtierende Miss Austria Larissa Robitschko, Organisation: Martina Müllner und Brigitta Dussmann.

Künstler:
Monika Ballwein Duo
Rebecca Nelsen
Wolfgang Grünzweig & Band
Alfons Haider
Die3
Eric Papilaya
Willi Dussmann
Christoph & Lea Hornstein
Alexander Bisenz

Bildspenden von:
Karl Paschek
Barbara Probst
Dr. Leyla Mahat
Christin Van Geuze
Johann Rumpf
Regina Merta
Michael Fuchs
Anni Fuchs
Hanna Andorka
Adi Tuma
Julie Kreuzspiegel
Dr. Elisabeth Arocker
Eva Meindl
Alfred Neumayer
Galerie Gugging

Kooperationspartner:
Schönere Zukunft
Anni Fuchs /Ernst Fuchs Museum
Markus Auinger / UO Gesellschaft Langenlebarn
Autohaus Baumgartner
Porsche Wien Hietzing
Österr. Wachdienst Dr. Alexander Kiss
Heuriger Markus Musser
Stiegl Bier
Römerquelle
Cafe Wagner
Specky Hütte in Mauerbach
Bio am Platz in Tulln Fam. Wegger
Weingut Bauer Martina und Matthias / Wagram
Hacker & Stutzig


Diese Listen sind nicht vollständig und werden laufend ergänzt.

Danke, dass Sie uns helfen zu helfen!

Licht ins Dunkel-Spendenkonto:
Volksbank Tullnerfeld
IBAN: AT18 4715 0040 0002 0000

Wir danken für Ihre Spende!

Über die Aktion »Licht ins Dunkel«: Die ORF-Hilfsaktion wurde im Jahr 1973 ins Leben gerufen und feiert heuer ihr 45-jähriges Bestehen. Mit dem Fokus der Förderung von körperlich, intellektuell oder sozial beeinträchtigten Menschen, insbesondere Kindern, in Österreich fördert der Verein »Licht ins Dunkel« seit Jahrzehnten alljährlich hunderte Sozialprojekte in ganz Österreich. Darunter die Anschaffung von Heilbehelfen, die Errichtung und Renovierung von Therapie- und Behinderteneinrichtungen, berufsbegleitende Maßnahmen und persönliche Assistenz für Menschen mit Behinderung sowie Familien mit Kindern in Notsituationen.

Franz Müllner, mit der Agentur MVM, hat sich seit 7 Jahren zur Aufgabe gemacht, Projekte in der Region Tullnerfeld/Klosterneuburg zu unterstützen. Die gesammelten Spenden fließen zu 100% wieder in die Projekte der Region retour.

Durch die Aktion Soforthilfe für Familien in Not werden Familien der Region, die in Not geraten, direkt und unbürokratisch unterstützt.

Infos:
Eintreffen der Gäste: 17.30 Uhr, Beginn: 18.00 Uhr, Karten erhalten Sie bei Martina Müllner unter Telefon 0699 11 72 32 48. Bestellung per Mail unter mvm@donaukultur.com