OK
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch Klick auf "OK" bestätigen Sie, dass Sie darüber informiert wurden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz ».

17. Tullnerfelder Neujahrskonzert mit Barbara Helfgott

Präsentiert von »Der Ludwig Krenn« startete das Tullnerfeld auch 2019 wieder traditionell mit dem Tullnerfelder Neujahrskonzert im Berghotel der Familie Bläuel am Tulbingerkogel ins neue Jahr. Diesmal war Stargeigerin Barbara Helfgott mit ihrem Damenensemble »Rondo Vienna« zu Gast. Durch das Programm führte Claus Bruckmann vom ORF.

Barbara Helfgott ist die künstlerische Leiterin und Solo-Geigerin des von ihr ins Leben gerufenen Ensembles »Rondo Vienna«. Geboren in Mödling, konnte Barbara die Violine spielen, bevor sie lesen und schreiben lernte. Mit zehn Jahren gewann sie ihren ersten Wettbewerb und wurde in die Musikuniversität in Wien aufgenommen. Dies sollte der Anfang einer langen Serie von nationalen und internationalen Erfolgen werden. Nach dem Abschluss des Studiums an der Universität für Musik folgten Meisterkurse und ein Gesangsstudium. Neben ihrer internationalen Konzerttätigkeit als Solistin veröffentlichte sie mehrere eigene CDs. Die dritte Solo-CD erschien im Sommer 2018. Die Zusammenarbeit mit diversen anderen Musikern aus Klassik, Jazz und Pop sorgen für Abwechslung und ständige Weiterentwicklung.

Gekrönt wurde der  klangvolle Kunstgenuss am Samstag, dem 5. Jänner 2019 von einem Buffet und einem herrlichen Ausblick – derzeit eine herrliche Schneelandschaft. Legendär ist die süße Spezialität des Hauses. Hauptsponsor »Der Ludwig Krenn«, Veranstalter Franz Müllner von MVM Donaukultur und die Familie Bläuel vom Berghotel Tulbingerkogel freuten sich über einen vollen Saal.

Oben: Franz Müllner, Barbara Helfgott, Frank Bläuel, Ludwig Krenn (Photo: Otto Sibera)