OK
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch Klick auf "OK" bestätigen Sie, dass Sie darüber informiert wurden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz ».

Start zur 8. Aktion »Licht ins Dunkel für das Tullnerfeld«

Am Donnerstag, den 21. Juni 2018 luden Martina und Franz Müllner von MVM Donaukultur sowie Brigitta und Willi Dussmann zur »Licht ins Dunkel für das Tullnerfeld – die Party zur Sonnenwende« in den Heurigen Musser in Freundorf ein. Ein großartiges Aufgebot an Künstlern erwartete die Gäste: Eric Papilaya, Caroline Kreutzberger, Andy Lee Lang, Ingrid Diem, Jule und Band sowie The Rats Are Back mit Norbert Oberhauser, Eric Papilaya und Volker Piesczek begeisterten das Publikum.

Das gemütliche Ambiente beim Heurigen Musser, die Sektbar und die köstlichen Leckerbissen boten zusätzlich zu den künstlerischen Darbietungen ein Erlebnis für den Gaumen.

Die ORF-Hilfsaktion »Licht ins Dunkel« wurde im Jahr 1973 ins Leben gerufen und feiert heuer ihr 45-jähriges Bestehen. Mit dem Fokus auf der Förderung von körperlich, intellektuell oder sozial beeinträchtigten Menschen – insbesondere Kindern – in Österreich, fördert der Verein Licht ins Dunkel seit Jahrzehnten alljährlich hunderte Sozialprojekte landesweit.

Der Erlös der Veranstaltung am vergangenen Donnerstag geht an Projekte von Pro Juventute in Langenlebarn, Königstetten und Klosterneuburg sowie den Firefly-Club und die Familien-Soforthilfe für Familien in Not aus der Region. Besonderer Dank für die Unterstützung gilt Moderator Claus Bruckmann, dem Team von Markus Musser, den Winzern der Domäne Wachau sowie vom Weingut Martina und Emil Bauer, Stiegl-Bier sowie dem Techniker Andreas Schmidinger.

Oben von links nach rechts: Franz Müllner, Ingrid Diem, Andy Lee Lang, Eric Papilaya, Eva Radinger, Geschäftsführerin von »Licht ins Dunkel«, Volker Piesczek, Caroline Kreutzberger und Norbert Oberhauser (Photo: Otto Sibera).

Weitere Photos der Veranstaltung können Sie hier herunterladen!